HECO Sitznbankbefestigungen

Praxistipp: Sitzbänke in wenigen Schritten sicher verankern mit der Betonschraube MULTI-MONTI von HECO

Fußballstadien und Sportarenen sind Schauplätze großer Emotionen sowie faszinierender Momente. Damit ihr Besuch zum besonderen Erlebnis wird, stehen bei der Gestaltung von Stadien Sicherheit und Komfort im Vordergrund. Auch die Sitzbankbefestigung auf den Zuschauertribünen unterliegt strengen Richtlinien, da auf- und abspringende Fans oder Witterungseinflüsse eine hohe Belastung darstellen. Bei der Montage bewähren sich Verbindungsmittel, die auf eine einfache und gleichzeitig sichere Anwendung setzen.

Der nach ETA 05/0011 für gerissenen Beton zugelassene Schraubanker MULTI-MONTI von HECO bietet Vorteile, die sich besonders in der zeit- und arbeitsaufwendigen Befestigung von Sitzbänken auf Zuschauertribühnen bewähren. Es handelt sich dabei um eine Betonschraube mit patentiertem Spezialgewinde, die ohne Dübel in den Beton geschraubt wird. Dabei schafft sie eine formschlüssige und sofort belastbare Verbindung, die in wenigen Handgriffen hergestellt ist und wegen dem einfachen Wirkungsprinzip verdeckte Montagefehler ausschließt. Dadurch gewährleistet sie neben höchster Sicherheit auch die Einleitung hoher Lasten.

Abmessungen
D x L 
Antrieb Bohrernenn-durchmesser
d0
Bohrtiefe
h1
Verankerungstiefe
hnom
Klemmstärke
tfix
Größte zul. Zugbelastung in ger. Beton C20/25
[mm]   [mm] [mm] [mm] [mm] [kN]
10 x 85/10 SW 16 8 90 75 10 3,7
10 x 95/20 SW 16 8 90 75 20 3,7
12 x 100/10 SW 16 10 100 90 10 4,9
12 x 120/30 SW 16 10 100 90 30 4,9

Geprüfte Sicherheit Der entscheidende Vorteil des MULTI-MONTI-Schraubankers liegt in seiner Sicherheit. Im Gegensatz zu anderen Dübelsystemen ist bei seiner Montage keine Drehmomentkontrolle gefordert. Durch die Hinterschneidung der Gewindegänge ist die Verankerung auch ohne definiertes Anzugsdrehmoment voll gewährleistet. Dies vereinfacht nicht nur den Montagevorgang, sondern gewährleistet ein hohes Maß an Anwendungssicherheit. Verdeckte Mängel, die etwa durch nichteingehaltene Härtezeiten, falsche Bohrlochreinigung oder abweichende Drehmomente auftreten und zur Lastabminderung führen, sind bei der bauaufsichtlich zugelassenen MULTI-MONTI ausgeschlossen. Durch den Wegfall der Drehmomentkontrolle kann der Schraubanker auch maschinell mit Tangentialschlagschraubern gesetzt werden, wodurch die Montagezeiten deutlich reduziert wird.

Vorteile der MULTI-MONTI auf einen Blick:

  • Schnelle und einfache Montage
  • Keine Aushärtezeiten, sofortige Belastbarkeit
  • Keine Drehmomentkontrolle
  • Kleiner Bohrdurchmesser
  • Geringe Bohrlochtiefe
  • Kleine Randabstände
  • ETA-Zulassung für gerissenen und ungerissenen Beton
  • Vollständig demontierbar

 

Vier Schritte zur sicheren Verankerung:

Nach Ermittlung des richtigen MULTI-MONTI-Schraubankers in Edelstahl wird für die Montage der Sitzbänke mit einem Hammerbohrer ein passendes Loch in den Beton gebohrt. Als Faustregel gilt, dass der Bohrdurchmesser eine Standardgröße kleiner ist als der Gewindedurchmesser (= Nenndurchmesser) des Schraubankers.

Um die einwandfreie Montage des Schaubankers sicherzustellen, ist eine gründliche Reinigung des Bohrlochs notwendig. Dies kann entweder durch ausblasen oder einfachem Lüften, also durch mehrmaliges Herausziehen des Bohrers, erfolgen.

Nachdem das Winkelprofil auf den Beton gesetzt wurde, erfolgt das Einschrauben der MULTI-MONTI in Durchsteckmontage. Der Schraubanker wird auf das Bohrloch gesetzt und entweder mit Ratsche oder mit einem Tangentialschlagschrauber eingedreht. Dabei hinterschneidet das Gewinde im Beton und schafft so eine formschlüssige uns spreizdruckfreie Verbindung.

Nach Erreichen der Kopfauflage und Anpressen des Anbauteils gegen den Beton ist der Schraubanker korrekt gesetzt. Dank der formschlüssigen, spreizdruckfreien Verbindung erlaubt die MULTI-MONTI kleine Rand- und Achsabstände. Entgegen anderer Befestigungslösungen ist weder eine Sonderbohrung noch Spezialwerkzeug oder die Einhaltung von Aushärtezeiten notwendig. Analog dazu lassen sich die Sitze rückstandslos demontieren.

Auf den Zuschauertribühnen des Stadions in Cluj/Rumänien kamen etwa. 58.000 MULTI-MONTI-Schraubanker zur Befestigung der Sitzbänke zum Einsatz.

Im Multifunktionsstadion in Cluj/Rumänien setzten die Planer auf die Sicherheit der MULTI-MONTI von HECO.

Downloads