Ausgefuchste Idee: HECO-Schrauben erhält Auszeichnung für Sicherheitsmaßnahme

Mit ihrer Auszeichnung „Schlauer Fuchs“ würdigt die Berufsgenossenschaft Unternehmen und Mitarbeiter, die die Sicherheit am Arbeitsplatz über die gesetzlichen Anforderungen hinaus fördern. In der Kategorie „Organisation und Motivation“ erhielt der Schramberger Schraubenhersteller HECO die Anerkennung für seine erfolgreich etablierte sicherSAUBERwoche. „In einer festgesetzten Woche im Jahr fordern wir unsere gesamte Belegschaft auf, ihren Arbeitsplatz grundlegend zu reinigen“, erklärt Roland King, Fachkraft für Arbeitssicherheit bei HECO, der die sicherSAUBERwoche vor 11 Jahren bei HECO einführte. „Hierbei entsorgen wir neben ausgedienten Arbeitsutensilien und altem Büromaterial vor allem auch Chemikalien aus der Produktion, denn die stellen eine potentielle Gefahrenquelle dar.“ Geschäftsführer Guido Hettich freut sich über die Auszeichnung: „Wir sind stets bemüht, Prozesse in unserem Unternehmen zu verbessern. Die erfolgreiche Etablierung der sicherSAUBERwoche und deren Würdigung durch die Berufsgenossenschaft motivieren unsere Mitarbeiter, sich bei der Optimierung von Strukturen weiterhin einzubringen.“

V.l.: Stefan Hermann (BGHM), Roland King (Fachkraft für Arbeitssicherheit bei HECO), Guido Hettich (Geschäftsführer bei HECO), Ute Emsel (BGHM) bei der Übergabe der Auszeichnung.

Ihr Ansprechpartner Für weitere Informationen treten Sie mit uns in Kontakt.

HECO Schrauben - Ansprechpartner Tobias Zeller

HECO Presseabteilung

HECO Schrauben GmbH & Co. KG

Jessica Henle

PR Deutschland/Niederlande

Dr. Kurt-Steim-Straße 28

78713 Schramberg

Telefon: 0049 (0)7422/989-281

Telefax: 0049 (0)7422/989-15 281

j.henle@heco-schrauben.de

HECO-Schrauben PROFICHAT